Dions


Dions

Dions

Dions is located in France
{{{alt}}}
Dions
Administration
Country France
Region Languedoc-Roussillon
Department Gard
Arrondissement Nîmes
Canton Saint-Chaptes
Mayor Christian Silbermann
(2001–2008)
Statistics
Elevation 52–175 m (171–574 ft)
(avg. 42 m/138 ft)
Land area1 11.32 km2 (4.37 sq mi)
Population2 557  (2008)
 - Density 49 /km2 (130 /sq mi)
INSEE/Postal code 30102/ 30190
1 French Land Register data, which excludes lakes, ponds, glaciers > 1 km² (0.386 sq mi or 247 acres) and river estuaries.
2 Population without double counting: residents of multiple communes (e.g., students and military personnel) only counted once.

Coordinates: 43°55′57″N 4°17′50″E / 43.9325°N 4.29722222222°E / 43.9325; 4.29722222222

Dions is a commune in the Gard department in southern France.

Population

Historical population of Dions
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
311 378 377 393 453 522 557

See also

References



Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Dions — Saltar a navegación, búsqueda Dions País …   Wikipedia Español

  • Dions — 43° 55′ 57″ N 4° 17′ 50″ E / 43.9325, 4.2972 …   Wikipédia en Français

  • dions — abondions abordions accommodions accordions accoudions accédions aidions amendions appendions appréhendions attardions attendions baladions bandions bardions barricadions bavardions blindions bombardions bordions boudions bradions bridions… …   Dictionnaire des rimes

  • Chambres D' Hôtes Le Mas des Vignes Dions — (Dions,Франция) Категория отеля: Адрес: Chemin de la G …   Каталог отелей

  • Dion von Syrakus — (* 409 v. Chr.; † 354 v. Chr. in Syrakus) war ein griechischer Politiker auf Sizilien und Freund Platons. In seiner Heimatstadt Syrakus erlangte er am Ende seines Lebens für kurze Zeit eine tyrannenähnliche Machtstellung. Ob er sich bei seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Kallippos (Athen) — Kallippos (* um 390 v. Chr.; † 352 oder 351 v. Chr. in Rhegion) war ein antiker griechischer Offizier und Politiker. Er war dreizehn Monate lang (354–353) der leitende Staatsmann in der damals demokratischen Stadt Syrakus. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysios II. von Syrakus — (* um 396 v. Chr.; † nach 337 v. Chr.) war als Nachfolger seines Vaters Dionysios I. Tyrann von Syrakus von 367 v. Chr. bis 357 v. Chr. Nach schweren Kämpfen wurde er vertrieben, kam aber 346 erneut an die Macht. Im Jahr 344 musste er endgültig… …   Deutsch Wikipedia

  • Aristomache — († 353 v. Chr.) war eine der Ehefrauen des Tyrannen Dionysios I. von Syrakus und Mutter der Tyrannen Hipparinos und Nysaios von Syrakus. Leben Aristomache war eine der Töchter des Hipparinos, eines vornehmen und angesehenen Syrakusaners, der ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Céline Dion — (2008) Céline …   Deutsch Wikipedia

  • 7. Brief (Platon) — Der siebte Brief stammt aus einer Sammlung von dreizehn Briefen, die in der Antike Platon zugeschrieben wurden. Die Echtheit der Briefe ist umstritten; die meisten werden heute als zweifelhaft oder unecht betrachtet. Der siebte Brief wird in der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.